Die Klasse 8e des Gymnasiums Horn hat ein Experiment im Rahmen der "Bremer Global Championship" durchgeführt.

Zwei Personen haben hierbei ein Selbstexperiment gestartet, bei dem die Wassermenge auf 10Liter für einen Tag beschränkt wurde. Orientiert hat sich die Klasse an der durchschnittlichen Wassermenge, die der ärmeren Bevölkerung Ugandas pro Person zur Verfügung stehen.

Einen Einblick in das Experiment gibt es hier!