Die Bremen Global Championship ist ein Schulfußballturnier zum Globalen Lernen, das sich an Klassen der 6. und 7. Jahrgangsstufe aus Bremen und umzu wendet. Neben dem sportlichen Ereignis stehen auch Aktivitäten rund um die jährlich wechselnden Mottos zu umwelt- und entwicklungspolitischen Themen auf dem Programm. Unter dem Motto „Klima for future“ hat die BGC 2021 Klimagerechtigkeit als Schwerpunktthema. Anmeldungen zur BGC sind bis einschließlich den 26. März 2021 möglich.

Wie in den vergangenen Jahren gliedert sich auch die Bremen Global Championship 2021 – „Klima for future" in drei Phasen:

1. Auftaktveranstaltung - Länderzuteilung am 21. April 2021 aller Voraussicht nach als Online-Veranstaltung. Bei Lockerungen der allgemeinen Corona-Regelungen und Corona-Verordnung für Schulen kann die Auftaktveranstaltung mit Vertreter*innen der Schulklassen im CinemaxX am Bremer Hauptbahnhof stattfinden.
2. Informationsphase - Thematische Erarbeitung zum Land und Thema des Turniers mit Expertenbesuch von April bis Juni 2021
3. Bewegtes Lernen - Turnierphase in der 25. KW (21. - 24. Juni 2021) im Sportgarten.

In der ersten Phase wird jeder Schulklasse ein Land zugelost, welches sie im Laufe der Veranstaltung vertritt. Die Auftaktveranstaltung wird durch Kurzfilme und Informationen zum Thema des Wettbewerbs abgerundet.

Punkte können die Teams auch schon im Vorfeld für die Turnierwertung in Phase 2 durch ein Projekt rund um das Motto sammeln. Der Schwerpunkt des Projektes soll dabei auf dem Land, das die jeweilige Klasse vertritt, und dem Turnierthema liegen. Zudem wird jede Klasse eine Doppelstunde lang von einem Experten oder einer Expertin einer umwelt- oder entwicklungspolitischen Organisation besucht, abhängig vom zugelosten Land. Der Schulbesuch kann je nach der Entwicklung der Pandemie virtuell (online) stattfinden.

Während der Turnierphase kommt es vor allem darauf an, als Team zu bestehen. Gutes Fußballspielen alleine reicht also bei diesem Turnier nicht aus! Um zu gewinnen, müssen sich alle Turnierteilnehmer*innen in allen Bereichen voll einbringen. Wir hoffen, dass bis Juni 2021 die Corona- und Abstandsregelungen gelockert werden und der Fußballwettbewerb durchgeführt werden kann. Gegebenenfalls werden die sportlichen und anderen Aktivitäten der Turnierwoche entsprechend der Machbarkeit angepasst.

Die Bewertungsaufteilung für die einzelnen Teile der Bremer Global Championship setzt sich wie folgt zusammen:

Projektpräsentation: 35%
Sportstationen: 30%
Lernstationen: 25%
Fairness: 10%

Aus allen einzelnen Kategorien wird dann die Gesamtpunktzahl für die jeweilige Schulklasse errechnet.

Bereits in den vergangenen zwölf Jahren fandet das umwelt- und entwicklungspolitische Schulfußballturnier in Bremen statt. Die "BeN-WM" 2009, der "African School Cup" 2010 und die "Bremen Global Championship" 2011, 2012, 2013, 2014, 2015, 2016, 2017, 2018, 2019 und 2020.