Gefördert aus Mitteln des Kirchlichen Entwicklungsdienstes durch
Brot für die Welt -
Evangelischer Entwicklungsdienst

Gefördert durch :

Gefördert von ENGAGEMENT GLOBAL
aus Mitteln des:

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. Drucken

Ablauf/Regeln

 

Die Bremen Global Championship ist ein Schulfußballturnier zum globalen Lernen, das sich an Klassen der 7. und 8. Jahrgangsstufe aus Bremen und umzu wendet. Neben dem sportlichen Ereignis stehen auch Aktivitäten rund um die jährlich wechselnden Mottos zu umwelt- und entwicklungspolitischen Themen auf dem Programm. Unter dem Motto „Planet Wasser“ hat die BGC 2018 Wasser und Wasserressourcen als Schwerpunktthemen. Anmeldungen zur BGC sind bis einschließlich den 02. März 2018 möglich.

Die "Bremen Global Championship 2018 – Planet Wasser" gliedert sich in drei Phasen:

1. Auftaktveranstaltung 15. März 2018 im CinemaxX-Kino am Hauptbahnhof
2. Informationsphase - Globales Lernen - Thematische Erarbeitung zum Land mit Expertenbesuch von den Oster- bis zu den Sommerferien

3. Turnierphase - Bewegtes Lernen Fußball und Lernstationen vom 22. bis 24 August 2018

In der ersten Phase wird jeder Schulklasse ein Land zugelost, welches sie im Laufe der Veranstaltung vertritt.

Punkte können die Teams auch schon im Vorfeld für die Turnierwertung in Phase 2 durch ein Projekt rund um das Motto sammeln. Der Schwerpunkt des Projektes liegt dabei auf dem Land, das die jeweilige Klasse vertritt. Zudem wird jede Klasse eine Doppelstunde lang von einem Experten oder einer Expertin einer umwelt- oder entwicklungspolitischen Organisation besucht, abhängig vom zugelosten Land.  

Während  der Turnierphase kommt es vor allem darauf an, als Team zu bestehen. Gutes Fußballspielen alleine reicht also bei diesem Turnier nicht aus! Um zu gewinnen, müssen sich alle Turnierteilnehmer*innen in allen Bereichen voll einbringen.

Die Bewertungsaufteilung für die einzelnen Teile der Bremer Global Championship setzt sich wie folgt zusammen:

Fußball: 30%

Fairness: 10%

Stationen: 30%

Schulbesuch: 10%

Projektpräsentation: 15%

Games: 5%

 

Aus allen einzelnen Kategorien wird dann die Gesamtpunktzahl für die jeweilige Schulklasse errechnet.

Bereits in den vergangenen neun Jahren gab es umwelt- und entwicklungspolitische Schulfußballturniere in Bremen. Die "BeN- WM" 2009, der "African School Cup"  2010 und die "Bremen Global Championchip" 2011, 2012, 2013, 2014, 2015, 2016 und 2017.