Gefördert durch :

Gefördert von ENGAGEMENT GLOBAL
aus Mitteln des:

Gefördert aus Mitteln des Kirchlichen Entwicklungsdienstes durch
Brot für die Welt -
Evangelischer Entwicklungsdienst

 

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. Drucken

BGC 2016

Das Motto für 2016 lautet: „Flucht – Woher, warum und dann?". Alle wichtigen Informationen zum BGC 2016 findet Ihr auf diesen Seiten.

Die Länder werden vertreten von… Am 17. März 2016 fand die Auftaktveranstaltung zur Bremen Global Championship unter dem Motto "Flucht - Woher, warum und dann?" statt.

Zwölf Klassen sind bisher angemeldet. Diese wurden auf der Auftaktveranstaltung in Gruppen eingeteilt und die Länder wurden vergeben. Welche Klasse welches Land vertreten wird zeigt diese .pdf Datei.

Die Klassen können durch die Arbeit zu ihrem Land in der zweiten Phase, rund um das Motto im Vorfeld Punkte sammeln. Abgabetermin der Projektarbeiten zu den einzelnen Ländern ist der 31.05.2016.

Die Turnierphase rückt näher, diese findet vom 15. bis 17. Juni 2016 im Sportgarten statt.  

 


 
 

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. Drucken

Ergebnisse 2016

Die Endergebnisse 2016:

Über den Gewinn des Turniers entscheidet eine Gesamtwertung, in die neben der Platzierung beim Fußballturnier auch die schon vorher erarbeiteten Klassenprojekte einfließen, sowie die Leistungen der Schülerinnen und Schüler bei den Stationen während der BGC.

 

Nach verschiedenen Lernstationen in der Vorrunde standen am Finaltag das "Indigenous Shoegame", ein Fluchtpuzzle und das Planspiel "In unserer Schule entsteht ein Flüchtlingswohnheim" auf dem Programm. Auch hier konnten die Schülerinnen und Schüler noch einmal um Punkte für die Klassenwertung kämpfen.

 

Den Gesamtsieg erlangte schließlich der Tschad, vertreten durch die Klasse 7c des Alexander-von-Humboldt-Gymnasiums. Auf Platz zwei folgte die Klasse 7a der Oberschule am Barkhof mit Serbien. Dritter wurde Somalia, repräsentiert durch die Schülerinnen und Schüler der Klasse 8c von der Oberschule Ronzelenstraße.

 

Herzlichen Glückwunsch an die Gewinnerteams und ein Dankeschön an alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer für euer Engagement!